Es wäre bestimmt ein sehr schönes Kunsthandwerkswochenende geworden, aber wir alle müssen – wie viele in diesen Tagen – verstärkt das Gemeinwohl in den Blick nehmen und auf die Notwendigkeit der „sozialen Distanz“ hinweisen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie können die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat eine Erklärung zur Unterstützung von Künstlern veröffentlicht:

https://www.bundesregierung.de/

 

Kunsthandwerker*innen und Designer*innen in den Regionen Braunschweig-Lüneburg-Stade öffnen ihre Werkstätten - seien Sie dabei, vom 3. bis 5. April 2020!

Teilnehmer*innen - machen Sie mit

Sie sind als Kunsthandwerker*in oder Designer*in im gestalterischen Bereich tätig? Sie möchten Ihre Arbeit und Ihre Produkte einem interessierten Publikum vorstellen? Sie haben auch schon eine Idee, mit welchen Aktionen Sie Besucher anziehen und für die Qualität handwerklicher Gestaltung begeistern möchten?

Dann nehmen Sie kostenfrei an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks vom 3. bis 5. April 2020 in den Regionen Braunschweig-Lüneburg-Stade teil und entwickeln Sie kreative Angebote. Ziel ist es, das Interesse der Öffentlichkeit für den vielfältigen Wirtschaftsbereich Kunsthandwerk und Design zu stärken.

Besucher*innen - kommen Sie vorbei

Besucher*innen haben die Gelegenheit, kostenfreie Entdeckungstouren durch Werkstätten und Ateliers zu unternehmen und so einen inspirierenden Einblick in die vielfältige lokale Kunsthandwerks- und Kreativszene zu werfen. Sie können an Workshops teilnehmen, Ausstellungen besuchen oder Kreativschaffenden bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Eine Übersicht der teilnehmenden Kunsthandwerk*innen und Designer*innen sowie deren Öffnungszeiten und Events finden Sie auf dieser Seite. Hier können Sie sich Ihre ganz persönliche Entdeckungstour für ein Wochenende voller kreativer Erlebnisse zusammenstellen.

Europäische Tage des Kunsthandwerks: zuschauen, mitmachen, ins Gespräch kommen
 

Ab sofort können sich Kunsthandwerker*innen und Designer*innen für die Europäischen Tage des Kunsthandwerks 2020 anmelden.

 

» Jetzt kostenfrei teilnehmen

Teilnehmer 2020

Hier finden Sie alle kreativen Akteure, die sich an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks 2020 in den Regionen Braunschweig-Lüneburg-Stade beteiligen. Sie können nach Teilnehmern suchen, verschiedene Filter anwenden und sich Ihre persönliche Merkliste anlegen.

Filter

Derzeit haben sich 0 Teilnehmer angemeldet.

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Sie haben keine Teilnehmer zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

 

Teilnahmeinformationen für die Europäischen Tage des Kunsthandwerks (ETaK) 2020 in den Regionen Braunschweig-Lüneburg-Stade

Die Initiative zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks - kurz ETaK - ging im Jahr 2002 vom Französischen Ministerium für Arbeit aus. Seitdem ist das erste Aprilwochenende dem Kunsthandwerk in Europa gewidmet, über 20 europäische Länder beteiligen sich zeitgleich. 2014 hat die Handwerkskammer Berlin die ETaK in die deutsche Hauptstadt geholt, weitere Regionen folgten. Im Jahr 2020 finden die ETaK das erste Mal im Bezirk der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade statt.

Teilnehmen können gestaltende Handwerker*innen, Kunsthandwerker*innen, Designer*innen und Akteure der praktischen Kreativwirtschaft, die hauptberuflich in ihrem Tätigkeitsfeld aktiv sind. Professionalität und Qualität der Arbeit sind Voraussetzungen für die Teilnahme. Auch Institutionen wie Museen, Galerien oder Bildungseinrichtungen sind gefragt, thematische Aktionen anzubieten.

Ihre Anmeldung zu den ETaK ist kostenfrei und ganz einfach: Sie legen sich einen Teilnehmerzugang mit einer gültigen E-Mail-Adresse an und vergeben ein Passwort. Anschließend können Sie sich einloggen und ein eigenes Profil mit zwei aussagekräftigen Fotos und Ihren Aktionen erstellen. Nach Prüfung und Freischaltung durch die Handwerksammer wird Ihr Profil auf der Website veröffentlicht.

Mit dem Anmeldeformular können Sie Ihr ganz persönliches Programm veröffentlichen. Dafür gibt es zahlreiche Ideen:

  • Entdeckungstouren durch Werkstätten, Ateliers und Kreativschmieden
  • Tag der offenen Tür
  • Präsentation Ihres Tätigkeitsbereichs und Einblicke in Ihre Fertigungsabläufe
  • Workshops und Mitmach-Angebote für Erwachsene und Kinder
  • Ausstellungen, Führungen, Vorträge oder Modenschauen

Dieses Programm mit Ihrer Werkstattadresse wird Interessenten in einer Verlinkung zum digitalen Stadtplan (OSM Mapnik) zugänglich sein, sodass sich Besucher am ETaK-Wochenende ihre individuelle Tour durch die Kreativszene zusammenstellen können.

Die Teilnahme an den ETaK ist für Teilnehmer und Besucher kostenlos (für Besucher können ggf. Kosten für in Workshops eingesetzte Materialien, Eintrittsgelder zu Museen o.ä. anfallen).

Wir unterstützen Sie mit:

  • Online-Präsenz auf der bundesweiten Website www.kunsthandwerkstage.de
  • persönlicher Betreuung und Hilfestellung
  • kostenfreien Werbemitteln
  • verschiedenen Öffentlichkeitsmaßnahmen von Social Media bis Pressearbeit

Machen Sie Kultur und Faszination des Handwerks live erlebbar, kommen Sie in direkten Austausch mit interessierten Besuchern und erreichen Sie neue Kundengruppen - machen Sie mit bei den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks 2020!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Sarah-Lee Hencke

Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Johannisstraße 13, 21335 Lüneburg

Telefon 04131 712-161, E-Mail hencke [at] hwk-bls.de

Downloads für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Um Ihre Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen, statten wir Sie mit verschiedenen kostenfreien Materialien aus, mit denen Sie Werbung für sich und die Europäischen Tage des Kunsthandwerks machen können.